Der Zauberwürfel im Rahmen der Economist-Kampagne

Im Rahmen ihrer neuen Kampagne zur Gewinnung von Abonnenten in den USA nutzt die Agentur DDBO New York von „The Economist“ den Rubik’s Cube.

Sie verwendeten Rubik's

„The Rubik’s Cube in „The Economist“ Printkampagne in den USA

Im Rahmen ihrer neuen Kampagne zur Gewinnung von Abonnenten in den USA nutzt die Agentur DDBO New York den Rubik’s Cube, um ihre Kampagnenbotschaft „“Get a world view““ zu vermitteln.
Der Rubik’s Cube ist ideal geeignet, um Ideen zu vermitteln, die etwas Komplexes einfach erscheinen lassen. Er ist universell verständlich , jeder kennt ihn und verbindet positive Erinnerungen mit ihm…

Mehr dazu weiter unten aus Adage:

„“Wir wollten die Vorstellung vermitteln, dass das Lesen von „“The Economist““ eine Weltsicht vermittelt““, sagte BBDO Senior Creative Director Jean Robaire. „“Durch die Verwendung des Symbold des Rubik Cubes konnten wir dies schnell und mit großer Wirkung erreichen.““

„“Unsere Herausforderung bestand darin, das Bewusstsein zu schärfen, indem wir uns auf das konzentrieren, was „“The Economist““ von anderen Publikationen unterscheidet – seine einzigartigen globalen Einblicke und Meinungen““, sagte Kara Goodrich, Senior VP-Senior Creative Director bei BBDO. Da die Einnahmen aus der Printwerbung rückläufig sind, wollten wir unsere Abonnements erhöhen““, so Kara Goodrich, Senior VP-Senior Creative Director bei BBDO. „

Kontakt

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.